Claudia Kociucki

68er Jahrgang, Nordrand Ruhrgebiet.

Von Hause aus Sprachlehrforscherin, Klavierspielerin und Volleyballerin. Seit Mitte 2011 ebenfalls Autorin, Moderatorin und passionierte (Lese-) Bühnenakteurin.

Nach einer Reihe von veröffentlichten Kurzgeschichten 2015 die erste größere Verlagspublikation: „Hamlet rot-weiß“ – eine tragikomische Ruhrgebietsadaption des Shakespeare-Klassikers, entstanden in einem Autorenquintett zu den Bochumer Shakespeare-Wochen. Seither zu fünft mit der szenischen Lesung zum Buch auf Tour.

Mit verschiedensten Programmen seit 2013 regelmäßig auf Lesebühnen in NRW, Hessen, Rheinland-Pfalz und Baden-Württemberg sowie auf den Buchmessen in Frankfurt und Leipzig unterwegs. 2017 erstmalig als Schauspielerin bei einer Produktion der Ruhrfestspiele Recklinghausen auf der Bühne.

Stellvertretende Vorsitzende der Neuen Literarischen Gesellschaft Recklinghausen NLGR e. V.

Veröffentlichungen

Hamlet rot-weiß, 2015

Claudia Kociucki im Netz