Andrea Gunkler

Geboren 1967 in Bad Hersfeld. Hatte nie vor, ihr Leben lang Bibliothekarin zu bleiben und dabei nur mit den Daten der Bücher zu tun zu haben, die andere Leute geschrieben hatten. Deshalb fing sie nach Jahren des Fachtexteverfassens 2009 selbst mit dem literarischen Schreiben an. Dafür musste sie allerdings das Leben am Meer aufgeben, noch immer ihr Sehnsuchtsort. Heute veröffentlicht sie humorvolle Sachbücher, Liebesgeschichten und arbeitet an Kriminalromanen. Sie lebt mit Mann und Katze in einem Dorf in Waldhessen.

Veröffentlichungen

  • Echt clever! Geniale Erfindungen aus Hessen. Wartberg-Verlag, 2017
  • Fährtensucherinnen: 7 Frauen – 3 Generationen. Hrsg. von Claudia Wagner-Kempf. Wortwechsel-Verlag, 2016
  • Bastis Heimkehr (als Sonja Hallberg). Heimatidylle 41. Kelter-Verlag, 2014
  • Sturm am Spilchersee (als Sonja Hallberg). Heimatidylle 33. Kelter-Verlag, 2013
  • Death on disorder. Krimikurzgeschichte in „Der Mörder geht ins Netz“. Monsenstein&Vannerdat, 2010

Andrea Gunkler im Netz

 

Achim Friker

Geborener Mischling (Rheinländer / Westfale / Schwabe / Ostpreuße), promovierter Physiker und Mathematiker, tätig im Raumfahrt-Management.

Menschliche Schöpfungen sind Regenschirme: Ihre wirkungsvolle Entfaltung setzt mühevolles Zusammendröseln voraus. (Nur Göttliches entfaltet sich, ohne je eingefaltet worden zu sein.) Wenn ’s einem gelungen ist, geht allen was Großes auf. Und wenn nicht, sagen die Leute: Klar, übergeschnappt!

Veröffentlichungen

  • Rrrm-Grrrg (Kurzgeschichte, Fehmarnsches Tageblatt 1994)
  • In die Augen (Anthologiebeitrag in Heimatworte, Horlemann 1995)
  • Ottokar Viereworm, ich werde Dich nie vergessen! (Taschenbuch, Scheunen-Verlag, 1998)
  • Tromsø, Kurzgeschichte im Rahmen des 42erAutoren-Projektes Leben ohne Nächte, (Wortwahl 11, Kiel 1999; Das Erste – Jahrbuch der 42erAutoren)
  • Online-Quiz zur Rechtschreibung

Christian Fleischhauer

Geboren 1957 in Düsseldorf,
daselbst zur Schule gegangen,
promoviert 1992 in Physik,
Autor mehrerer Computersachbücher und Softwareprojekte,
versucht sich seit einiger Zeit an richtiger Literatur.
Aktuelles Projekt: Eine Fantasyadaption des Grimmschen Märchens Allerleirauh.

Veröffentlichungen

  • Scrivener: Romane, Sach- und Drehbücher professionell schreiben. Smartbooks, 2014

Monika Detering

Monika Detering wollte Schiffsjunge, Malerin oder Schriftstellerin werden. Die letzteren Wünsche waren den Eltern zu unseriös (vom ersten ahnte niemand etwas). Sie arbeitete viele Jahre als Puppenkünstlerin mit zahlreichen Ausstellungen im In- und Ausland wie Washington, Philadelphia und New York. Durch lange Aufenthalte an der Nordsee wurde das Meer ihr Sehnsuchtsort. Sie war als freie Journalistin tätig und entschied sich später für das belletristische Schreiben. Gemeinsam mit dem Autoren Horst-Dieter Radke erfand und schreibt sie die historische Krimiserie um Puff & Poggel, mit Blick in die 50er-Jahre auf fiktive Ereignisse in Mülheim an der Ruhr. Als Gegenpol zum „Kriminellen“ veröffentlicht sie sommerleichte Inselromane. Neben dem gemeinsamen Schreiben publiziert jeder für sich Soloprojekte.
Detering ist neben dem 42erAutoren auch Mitglied bei den „Mörderischen Schwestern“.

Veröffentlichungen

  • 2017: MACHT, GIER UND HAIE Ostseekrimi, dp Digital Publishers
  • 2017: BITTERE LIEBE AN DER RUHR, 50er Jahre Ruhrpottkrimi, zusammen mit Horst-Dieter Radke, Edition Oberkassel
  • 2017: DIE KRAFT IHRES HERZENS, Roman, Edition Oberkassel
  • 2017: LIEBESKIND, Krimi, Dotbooks
  • 2017: CAMILLAS KRÄUTERSUPPE, DIE SCHÖNE KÖCHIN MATHILDA, NARZISSEN FÜR HERRN ABEL, Booksnacks
  • 2016: CHROM, KOKS UND FEINE LEUTE – Krimi – Ruhrpott – 50er Jahre – Detering/Radke, Edition Oberkassel
  • 2016: KRIMINALINSKI-STAFFEL: Puff & Poggel HistoKrimis – Detering/Radke, Edition Oberkassel
  • 2016: Bäntheim/Carls Tango/Die Tagdiebin/Emmi Thulin/Hollywood Gruft/Hühnerschenkel/Non rien …/Tupper-Schneider/Zehn, und noch keinen Busen/Sandmann, Kurzgeschichten Booksnacks
  • 2016: Wer liebt, stirbt zweimal, Inselkrimi, dp Publisher
  • 2016: HERZFRAUEN, Beginn der Krimireihe, Dotbooks
  • 2016: EIN MEER ZUM VERLIEBEN – Rügen-Roman, Detering/Radke, E-Book, boosk2read
  • 2016: SAGEN UND LEGENDEN AUS WESTFALEN, Regionalia-Verlag
  • 2015: BERND, DER SARG UND ICH, Roman, Dotbooks
  • 2014. EINE INSEL FÜR IMMER – Hiddensee-Roman, Detering/Radke, E-Book, boosk2read
  • 2014: ENDSTATION HEISSEN, Krimi – Ruhrpott – 50er Jahre – Detering/Radke, Sutton
  • 2013: BLÜTENREINE WESTE; Krimi – Ruhrpott – 50er Jahre – Detering/Radke, Sutton
  • 2013: MÜLHEIMER MORDE; Kurzkrimis 50er Jahre – Detering/Radke, Sutton
  • 2013: WITWENLUST, Krimi, Leda
  • 2013: VENUSBRÜSTCHEN, Roman, Detering/Porath, Dotbooks
  • 2012: LANGEOOGER LIEBESTÖTER, Leda-Verlag, Leer
  • 2012: DIE SCHÖNE KÖCHIN MATHILDA in: WESTFÄLISCHES MORDKOMPOTT, Leda-Verlag, Leer
  • 2011: TANGOLIEBE, E-Book, Reader Club Sommergeschichte
  • 2011: HERZFRESSER, Roman, e-Book, chichilli/Satzweiss
  • 2010: DER SANDMANN, Hörbuch, Jokers-Extra: „Begegnungen“
  • 2010: SCHULD ZU SCHULD, E-Book, Reader Club Weihnachts-Krimi
  • 2010: LADIES FIRST; LAST AND EVERYTHINK(S), 3 E-Books mit J. Mülich/ S. Porath, Chichilli/Satzweiss
  • 2010: DAS TUT MANN NICHT, Kurzprosa mit J. Mülich/ S. Porath – Global Vision
  • 2009: ES IST NIEMAND IM HAUS, Psychokrimi, Pendragon
  • 2009: HOLLYWOOD-GRUFT in MORD-WESTFALEN I; Kurzkrimi; Pendragon
  • 2009: GLÜCKSTALERTAGE AUF TÜRKISCH in MORD-WESTFALEN II; Kurzkrimi, Pendragon
  • 2009: FRÄULEIN ELSE LACHT NICHT MEHR in OWL KRIMINELL, Kurzkrimi, KBV
  • 2008: MITTEN IM LEBEN (Kurzbiografien der Sarepta – Schwesternschaft), Bethel-Verlag
  • 2007: PUPPENMANN, Krimi, Gmeiner (auch als e-Book und Hörbuch)
  • 2007: HERZFRAUEN, Krimi, Gmeiner (auch als e-Book und Hörbuch)
  • 2007: Kurzkrimi: Schuld zu Schuld in: MORDS SACHSEN, Gmeiner
  • 2006: NEBENGLEIS, Kurzprosa, Athena
  • 2006: HERZFRESSER, Roman, Gipfelbuch
  • 2004: „Mitten im Leben“, Schwesternschaft im Wandel, Bethel
  • 2003: Prosagedichte zur Fotoausstellung „Des Lebens würdig“ (Hospiz)

Preise

  • 2016: 2. Preis für die Kurzgeschichte: „Nevermind“ (Ausschreibung Koogschreiberei)
  • 2013 1. Preis für die Kurzgeschichte „Tupperschneider“ (Ausschreibung Goldbroiler)
  • 2012: 2. Preis für die Kurzgeschichte: „Hand(t)asche“, (Ausschreibung Goldbroiler)
  • 2001: 1. Preis für die Kurzgeschichte: „Herrin verbrannter Steine“, Wettbewerb für Frauen deutschsprachiger Länder

Monika Detering im Netz