Patricia Holland Moritz

Patricia Holland Moritz

(Foto: Martin Hartung)

Patricia Holland Moritz wurde im damaligen Karl-Marx-Stadt geboren. Sie arbeitete in Leipzig als Buchhändlerin, in Paris als Speditionskauffrau, studierte in Berlin Nordamerikanistik, arbeitete dort später als Tourneeveranstalterin und ging dann nach München, um für ein Verlagshaus zu arbeiten. Mittlerweile lebt sie wieder in Berlin und ist beruflich nach wie vor in der Verlagsbranche tätig. Sie ist Autorin der Kolumne „The Spirit of Kasimir“ und veröffentlichte bisher vor allem Kurzgeschichten in Anthologien in Buch- und Zeitschriftenverlagen sowie im Internet. Sie ist Co-Autorin der Autobiographie des Leipziger Pfarrers Christian Führer „Und wir sind dabei gewesen“ (Ullstein 2009). Im Frühjahr 2014 erscheint ihr Berlin-Krimi „Die Einsamkeit des Chamäleons – Rebekka Schombergs erster Fall“ bei Gmeiner.

Veröffentlichungen

  • Kältetod : Rebekka Schomburgs zweiter Fall, Gmeiner 2015
  • Die Einsamkeit des Chamäleons : Rebekka Schomburgs erster Fall, Gmeiner 2014
  • Und wir sind dabei gewesen : die Revolution, die aus der Kirche kam – mit Christian Führer, Ullstein, 2009

Patricia Holland Moritz im Netz