Joan Weng

Geboren 1984 in Stuttgart, studierte Germanistik und Geschichte und promoviert aktuell über das Frauenbild in der Literatur der Weimarer Republik. Für ihre Kurzprosa wurde sie mehrfach ausgezeichnet, u. a. mit dem Hattinger Literaturförderpreis, dem Wiener Werkstattpreis, dem Goldstaubpreis der Autorinnenvereinigung e. V. sowie zahlreichen Stipendien. Seit 2013 leitet sie die Redaktion von www.zweiundvierziger.de, dem Blog der 42er-Autoren. Sie lebt mit ihrer Familie bei Tübingen. Bisher hat sie neben zahlreichen Kurzgeschichten die beiden Kriminalromane „Feine Leute“ und „Noble Gesellschaft“, sowie den Liebesroman „Das Café unter den Linden“ veröffentlicht (alle Aufbau Verlag).

Veröffentlichungen

  • Das Café unter den Linden. Aufbau, 2017
  • Noble Gesellschaft. Aufbau, 2017
  • Feine Leute. Aufbau, 2016
  • sowie zahlreiche Kurzgeschichten

Joan Weng im Netz