Christiane Schlüter

Geboren 1961, wurde ich als Kind oft verpflanzt (aber die wahre Heimat …). Zum Theologiestudium bin ich in meine Geburtsstadt Göttingen zurückgekehrt. Es folgten Jahre als Tageszeitungsredakteurin im Harz und bei einer Frauenzeitschrift in Augsburg. Seit 2004 bin ich freie Autorin, seit 2007 leite ich Schreibworkshops. Heute lebe ich in Augsburg.

Geschrieben habe ich: ellenlange Deutschaufsätze, Seminararbeiten und eine Dissertation, wenige Predigten, dafür unzählige Artikel in der „Goslarschen Zeitung“, Porträts und Ratgeber-Texte in „Frau im Leben“, eine Psychodrama-Abschlussarbeit und – seit 2004 – Bücher über Philosophie, Psychologie, Religion, diverse Geschenk- und Ratgeberbücher, erzählende Prosa zum eigenen Vergnügen, Booklet- und Internet-Texte (vor allem als Redakteurin des Buchportals www.buecher-wiki.de) und Mails-Mails-Mails als Organisatorin des Jokers Lyrik-Preises. Ein Ende ist zum Glück nicht abzusehen.

Veröffentlichungen:

  • Ein unbeschreibliches Gefühl: Die Philosophie der Liebe, Pattloch Verlag, 2011
  • Die wichtigsten Psychologen im Porträt, Marix Verlag, Wiesbaden 2007
  • Das kleine Buch zur Bibel, Bassermann Verlag, München 2006
  • Mein Lieblingsphilosoph, Gütersloher Verlagshaus, Gütersloh 2005

Christiane Schlüter im Netz: